Wo zu kaufen?
Logo

☰ Menü Wersja Polska English Version Deutsch Version

BEATA STREMLER

BEATA STREMLER

Eine langjährige Repräsentantin Polens in der Dressur. 2011 - Polnische Meisterin, sie belegte den 12. Platz bei der Europameisterschaft in Rotterdam. Teilnehmerin an den Olympischen Sommerspielen 2012 in London und an der Weltmeisterschaft 2014 in Caen, sie belegte den 13. Platz im WM-Finale - Göteborg 2016. Gewinnerin oder Finalistin vieler angesehener internationaler CDI3*-5*-Wettbewerbe, darunter in Compiègne, Achleiten, München, Dortmund, Frankfurt, Aachen und vielen anderen. Sie trainierte viele Pferde von der Grundstufe, darunter einige wenige bis zur höchsten Stufe - dem Grand Prix. Seit vielen Jahren trainiert sie in Deutschland, wo sie ihre Fähigkeiten und die ihr anvertrauten Pferde weiterentwickelt. Sie unterhält zahlreiche Dressurlehrgänge sowohl in Polen als auch in Deutschland, was vielen Reitern und Pferden in ihrer Entwicklung hilft.

BEATA STREMLER
ANNA WOJTKOWSKA

ANNA WOJTKOWSKA

Eine talentierte Dressurspielerin, Mitglied der Nationalmannschaft der Jungen Reiter in der Dressur. Zwei Medaillen der Nationalen Jugendolympiade. Goldmedaillengewinnerin bei den Pony- und jüngeren Junioren im polnischen Hallenpokal und Silbermedaillengewinnerin bei den Polnischen Meisterschaften im Jahr 2015. Silbermedaillengewinnerin der Polnischen Juniorenmeisterschaften 2016 und 2017. Goldmedaillengewinnerin des polnischen Hallen-Junioren-Pokals 2017, Teilnehmerin der Junioren-Europameisterschaften 2017 in Roosendaal. Gewinnerin des CDIY-Team-Tests während des CDI Zakrzów Spring 2019. Sie belegte den 3. Platz im Freistil bei Cavaliada Krakau 2020 (als jüngste Teilnehmerin).

NAWOJKA KIECON

NAWOJKA KIECON

Repräsentantin Polens in der Kategorie des Überspringens von Hindernissen. Teilnehmerin an vielen internationalen Veranstaltungen. Sie belegte den fünften Platz beim Grand Prix beim Nationalen Wettbewerb in Leszno. Sieg beim internationalen Wettbewerb Cavaliada in Poznań 1* im Wettbewerb der Großen Runde im Jahr 2017. 2018 siegte sie auf der Stute Charyzma W in der Großen Runde im polnischen Wettbewerb in Olsza. Zweiter Platz beim Internationalen CSI 2* Sopot-Wettbewerb auf der Stute Charyzma W (2018). 2019 belegte sie auf der Stute Charyzma W den dritten Platz beim Grand Prix in Leszno.

NAWOJKA KIECON
JAN GAWECKI

JAN GAWECKI

Spieler in der Disziplin Dressur, Vereinsvertreter Radzionków Leader, langjähriges Mitglied der polnischen Mannschaft, mehrfacher Teilnehmer an Europameisterschaften und Weltmeisterschaften der jungen Pferde, polnischer Juniorenmeister und junger Reiter. Zu Beginn seiner Karriere gewann er zusammen mit dem Hengst Quest Medaillen im Hallenpokal und bei den Polnischen Meisterschaften und nahm mehrmals an den Europameisterschaften teil. Er belegte den dritten Platz im Nationalen Pokal beim CDIOY Hagen 2015 sowie den zweiten und dritten Platz bei den Polnischen Meisterschaften der 4-jährigen Pferde 2017. Ein Jahr später nahm er auf Heiline's Zanziera an der Weltmeisterschaft der jungen Pferde in Ermelo teil. Im Jahr 2020 gewannen Jan Gawecki und Heiline's Zanzier die Polnischen Meisterschaften der 5-jährigen Pferde und erreichten im Finale die höchste Punktzahl in der Geschichte der Polnischen Meisterschaften der Jungen Pferde.

STEFANIE WOLF

STEFANIE WOLF

Spitzenreiterin in einem der berühmtesten Ställe Johann Hinemanns in Voerde, Deutschland. Ihre ersten Reitlehrer waren Manfred Schild und Hans-Theo Henschenmacher, bei denen sie ihre Reitlehrerausbildung mit dem Stensbeck-Preis abschloss. Zweiter Platz bei Inter II in Ankum mit ihrem Hengst Elton John im Februar 2020. Mehrfachere Teilnehmerin und Finalistin der Weltmeisterschaften mit ihren Pferden Rockman Royal Ng, Saphira Royal 2, For Gold Old, Matchball Old und Elton John Dvb. Im Jahr 2019 belegte sie den 9. Platz bei der Ermelo-Weltmeisterschaft in einer Einzelwertung mit For Gold Old und den vierten Platz mit Matchball Old, den sechsten Platz beim CDI1* beim St-Georges Prix 2018 in Ermelo mit dem Hengst Elton John. Im gleichen Jahr in Aachen während des CDI4*-Wettbewerbs die Bronze- und Goldmedaille auf dem Wallach von Saphira Royal 2, 2016 gewann sie die Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften der jungen Pferde in Ermelo auf dem Pferd Saphira Royal 2.

STEFANIE WOLF
ANABEL BALKENHOL

ANABEL BALKENHOL

Eine hervorragende Dressurreiterin. Als Tochter des berühmten Reiters und Ausbilders Klaus Balkenhol begann sie schon früh mit dem Training und erzielte mit 14 Jahren ihre ersten Erfolge in den Turnierarenen. Mit Geduld und Vertrauen in ihre Pferde wurde sie recht schnell zu einer Spitzenreiterin. Sie nahm an den Olympischen Sommerspielen 2012 in London teil, die sie in der Einzelwertung auf Platz 19 beendete. Dritter Platz in der Mannschaftswertung bei den Weltmeisterschaften und achter Platz in der Einzelwertung mit Dablino in Lexington, USA. Sie ist Siegerin oder Finalistin in vielen renommierten internationalen Dressurmeisterschaften CDI3*-5*, u.a. Hagen, Aachen, Fritzens, München, Verden, Balve, Münster. Sie ist mehrfache Siegerin oder Finalistin bei den Deutschen Meisterschaften. Anabels oberstes Ziel ist es, die Talente des Pferdes zu fördern, ohne Druck auszuüben, wobei die Bedürfnisse des Pferdes immer an erster Stelle stehen. Sie glaubt fest daran, dass dies der einzige Weg ist, um körperliche und geistige Harmonie zwischen Pferd und Reiter zu erreichen.

JASMIEN de KOEYER

JASMIEN de KOEYER

Eine herausragend talentierte niederländische Dressurreiterin. Sie ist Mitglied der A-Nationalmannschaft in der U-25-Dressur und war mehrfache Finalistin bei den niederländischen Meisterschaften. Im Jahr 2013 gewann sie mit der Mannschaft Silber bei den Junioren-Europameisterschaften. Im Jahr 2016 - Silber beim Championat der Jungen Reiter mit der Stute Esperanza. Silber im Mannschaftswettbewerb, Bronze in der Kür und Bronze im Einzelwettbewerb bei den EK Young Riders 2017 in Roosendaal. Im selben Jahr gewann Jasmien zusammen mit Esperanza Gold beim Nationenpreis in Saumur, Frankreich. Silber mit der U-25-Mannschaft bei den Europameisterschaften 2019. Silber bei den niederländischen U-25-Meisterschaften 2019 und 2020. Mannschaftsgold bei den U-25-Europameisterschaften 2020 in Budapest

JASMIEN de KOEYER
THALIA ROCKX

THALIA ROCKX

Eine äußerst talentierte junge niederländische Dressursportlerin. Trotz ihres jungen Alters sammelte sie viel Erfahrung, indem sie unter den wachsamen Augen des ehemaligen Teamtrainers Johan Rockx, privat der Vater von Thalia, trainierte. Im Alter von 15 Jahren wurde sie die jüngste Grand-Prix-Teilnehmerin der Niederlande. 2016 zweiter Platz bei der Niederländischen Meisterschaft der Jungen Reiter von Verdi de la Fazenda. 2017 gewann sie Silber und zwar spielte mit der Juniorenmannschaft bei der Europameisterschaft in Roosendaal. 2018 - Gold mit der Juniorenmannschaft bei der Europameisterschaft in Fontainebleau mit Golden Dancer de la Fazenda. Im selben Jahr wurde sie niederländische Meisterin der Jungen Reiter und gewann Silber bei den Junioren. 2019 belegte sie den ersten Platz bei der niederländischen Meisterschaft der Jungen Reiter mit Verdi de la Fazenda sowie den zweiten Platz mit der Mannschaft bei der Europameisterschaft in San Giovanni in Marignano.

SHANNA YONG BAARS

SHANNA YONG BAARS

Eine talentierte niederländische Dressurspielerin, Junior. Mit ihren Pferden: Farzana und Firenze nehmen sie an der Junior League teil. Shanna ist Mitglied der Nationalmannschaft B und strebt in die Mannschaft A. Sie belegte den dritten Platz in der nationalen Juniorenliga-Meisterschaft, einen zweiten Platz in der Landesmeisterschaft, ZZ-licht sowie einen zweiten Platz im Teamtest im CDI Lier und im Einzeltest im CDI Exloo. Mit einem anderen Pferd erzielte Fernando ihre ersten Erfolge in der A-Besetzung.

SHANNA YONG BAARS
REGINE MISPELKAMP

REGINE MISPELKAMP

Eine herausragend talentierte niederländische Dressurreiterin. Sie ist Mitglied der A-Nationalmannschaft in der U-25-Dressur und war mehrfache Finalistin bei den niederländischen Meisterschaften. Im Jahr 2013 gewann sie mit der Mannschaft Silber bei den Junioren-Europameisterschaften. Im Jahr 2016 - Silber beim Championat der Jungen Reiter mit der Stute Esperanza. Silber im Mannschaftswettbewerb, Bronze in der Kür und Bronze im Einzelwettbewerb bei den EK Young Riders 2017 in Roosendaal. Im selben Jahr gewann Jasmien zusammen mit Esperanza Gold beim Nationenpreis in Saumur, Frankreich. Silber mit der U-25-Mannschaft bei den Europameisterschaften 2019. Silber bei den niederländischen U-25-Meisterschaften 2019 und 2020. Mannschaftsgold bei den U-25-Europameisterschaften 2020 in Budapest

MICHAL KUBIAK

MICHAL KUBIAK

Show jumper. Since his youngest years, he trained under the supervision of his father, Olympis athlete Grzegorz Kubiak. In his career, he achieved the highest positions in competitions for poines, juniors and young riders. He currently starts in Big Round competition and also trains horse from scratch to Grand Prix level. He is trained by his brother and foreign trainers including Albert Voorn.

MICHAL KUBIAK